Impressum

Verantwortlich i.S.v. § 55 Abs.2 RStV ist Prof. Dr. Anke-Marie Lohmeier als Herausgeberin.

Postadresse:
Prof. Dr. Anke-Marie Lohmeier
Universität des Saarlandes
Fachrichtung 4.1 Germanistik
Campus, Geb. C5.3
D-66123 Saarbrücken

Postfachadresse:
Postfach 151150
D-66041 Saarbrücken

Telefon: +49  (0)681 3023306
a.lohmeier[at]mx.uni-saarland.de
Homepage

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Herausgeberin und AutorInnen von »Literaturlexikon online« übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Herausgeberin und AutorInnen, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Herausgeberin oder AutorInnen kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Herausgeberin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (»Links«), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Herausgeberin liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Herausgeberin von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die Herausgeberin erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat die Herausgeberin keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Herausgeberin ist sorgfältig bestrebt, die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr bzw. den AutorInnen selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb dieses Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützte Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Urheberrecht/Copyright für alle auf »Literaturlexikon online« veröffentlichte, von der Herausgeberin oder den AutorInnen selbst erstellte Texte, Grafiken, Tondokumente oder Videosequenzen bleibt allein bei der Herausgeberin bzw. den AutorInnen. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Texte, Grafiken, Tondokumente oder Videosequenzen in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Herausgeberin nicht gestattet. Bei Zitaten ist die vollständige Quelle und vollständige URL der Seite zu nennen, von der zitiert wird.

4. Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Die Herausgeberin akzeptiert keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt und Absprache! Sollte der Inhalt oder die Aufmachung von »Literaturlexikon online« gesetzliche Bestimmungen, Ihre oder Rechte Dritter verletzen, bittet sie um eine entsprechende Nachricht. Richten Sie diese Nachricht bitte an a.lohmeier[at]mx.uni-saarland.de oder an die im Impressum genannte Postadresse.

Die Herausgeberin versichert ihre Bereitschaft, zu Recht beanstandete Objekte, Texte oder Links unverzüglich (direkt nach Zurkenntnisnahme) zu entfernen oder zu berichtigen, ohne daß hierzu die Einschaltung eines Rechtbeistandes von Ihrer Seite erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes zu einer für »Literaturlexikon online« kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dem wirklichen oder mutmaßlichen Willen, den die Herausgeberin mit der Veröffentlichung dieser Seite verfolgt, und würde damit einen Verstoß gegen § 8 Abs. 4 UWG (§ 242 BGB) wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentlicher Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen Ihre Schadensminderungspflicht darstellen.

Entstandene Kosten ohne vorherige Kontaktaufnahme werden durch die Herausgeberin vollumfänglich zurückgewiesen und lösen gegebenenfalls eine Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen aus.

5. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

6. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.